Der Herbst – Eine aufregende Zeit

Im Rahmen des Erasmus-Projektes der Schule hat die Drachenklasse über viele Wochen spannende Dinge über den Herbst gelernt.

Besonders intensiv haben wir uns mit dem Apfel und dem Igel beschäftigt.

Wir haben das Innere des Apfels kennengelernt.

Und wir haben zusammen das Apfellied gesungen.

Wir haben Äpfel mit einem Wurm gebastelt.

Und zum Schluss entstanden für unsere Martinsfeier leuchtende Apfellaternen.

Auch über den kleinen Igel haben wir ein Lied gelernt.

Wir haben Igel aus Abdrücken von unseren eigenen Händen gebastelt.

Und natürlich haben wir sehr viel über das Igeljahr erfahren.

Schnecken in der Drachenklasse

Die Drachenklasse hat sich mit dem Thema Schnecken näher beschäftigt. In der Klasse standen 3 Aquarien, in denen man die Weinbergschnecken genau beobachten konnte. Die Tiere wurden von den Schülern regelmäßig gefüttert und mit Wasser besprüht. Auch mussten die Aquarien täglich gesäubert werden. Und weil die Schüler so sorgfältig bei der Pflege der Tiere waren, haben sich die Schnecken so wohl gefühlt, dass sie sich vermehrt haben. So konnten die Drachen die Entwicklung vom Ei zur kleinen Schnecke ganz genau beobachten.

Besuch in der Drachenklasse

Vor Ostern bekam die Drachenklasse Besuch. Justin hatte sein Kaninchen mitgebracht. Alle Schüler waren ganz leise und vorsichtig. So durfte jeder mal streicheln. Das Kaninchen hat sich bei den Drachen so wohl gefühlt, dass es sogar anfing zu fressen. Um das Tier allerdings nicht zu sehr zu stressen, war der Besuch auch schnell wieder beendet.