Tierischer Besuch in der Affenklasse

Die Affenklasse hatte zum Ende des vergangenen Jahres für acht Wochen Besuch von drei Achatschnecken (afrikanische Riesenschnecken), die sie intensiv beobachten konnten, aber auch versorgen und pflegen mussten. Zugleich lernten die Schüler und Schülerinnen der Affenklasse viele faszinierende Eigenschaften der Weichtiere und Details ihrer Lebensweise kennen. Sie fanden heraus, wie sich Schnecken fortbewegen, dass sie sogar kopfüber kriechen und balancieren können, wie genau sie fressen, warum sie ein Atemloch haben, wie sie sich fortpflanzen und vieles, vieles Spannendes mehr. Beeindruckend für viele ,,Affen“ war zudem das Halten und Spüren der schleimigen Schnecke auf der eigenen Hand…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.