Es hat sich was getan über Nacht…

Der Advent ist eingezogen in die Heinrich-Böll-Schule. An verschiedenen Stellen der Schule locken Überraschungen. Die Schülervertretung hat fleißig mitgeholfen, den Adventskalender für die ganze Schule vorzubereiten. Eine Krippe wartet darauf, Stück für Stück zu wachsen und lädt zum Spielen ein. Alle Klassenteams haben daran mitgewirkt, einen digitalen Adventskalender zu erstellen, der das Warten bis Weihnachten Tag für Tag mit kleinen Überraschungen verkürzt. Die Eltern schicken Fotos von backenden Kindern, die nach und nach an unsere Adventswand wandern und zu Gesprächen einladen. Alle helfen mit, den Advent in unserer Schule in diesem Jahr besonders schön zu gestalten und zu einem gemeinsamen Erlebnis zu machen. DANKE!

Schreibe einen Kommentar